14.11.2016 - Zum Themenspecial: RP-Medikamente

Zertifizierte Fortbildung: Update – unterwegs mit HIV

Reisemedizinische Beratung für HIV-Patienten

© B-Lopatic / fotolia.com

Anzeige
Etwa die Hälfte der HIV-Infizierten unternimmt Reisen außerhalb Europas. Etwa jeder Fünfte von ihnen hatte während oder nach der Reise gesundheitliche Probleme. Eine HIV-Infektion ist dennoch prinzipiell kein Hinderungsgrund für eine Fernreise. Bei der reisemedizinischen Beratung dieser Patienten gilt es jedoch, auch den Immunstatus und die antiretrovirale Medikation zu berücksichtigen. Worauf es zudem bei Reiseprophylaxe, Impfungen und Auswahl der Reiseapotheke ankommt, erfahren Sie in dieser Fortbildung.

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Fortbildung


Artikel teilen

Das PTA Magazin

DAS PTA MAGAZIN wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei die Zeitschrift insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis der Pharmazeutisch-Technischen Assistentin eingeht.

www.das-pta-magazin.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.