29.08.2019

Die Schubert-Apotheke in Pullach

von Gabi Kannamüller

Auch bei einem Apothekenumbau gilt: Die Chemie zwischen Bauherr und Architekt muss stimmen, damit das Ergebnis überzeugt. Die Schubert-Apotheke in Pullach im Isartal ist dafür ein gelungenes Beispiel. Modern und gradlinig zeigt sie sich nach dem Umbau – und bietet doch ein warmes, anheimelndes Ambiente, in dem sich Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen wohlfühlen. Darauf sind nicht nur die beiden Inhaber stolz; das Ergebnis hat auch die Fachjurys renommierter Designpreise überzeugt.

© Gabi Kannamüller

Vorbei geht es an Johann Sebastian Bach, an Richard Wagner, Goethe und Schiller – prominente Straßenpaten in einem ruhigen Wohnviertel der Gemeinde Pullach. Auch Franz Schubert verlieh einer der Straßen ihren Namen und damit letztlich auch der Apotheke. Die Schubert-Apotheke ist ein langgestreckter Flachdachbau mit großer Fensterfront, umgeben von viel Grün und erfreulich vielen Parkplätzen.
Hier im...


Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Das PTA Magazin

DAS PTA MAGAZIN wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei die Zeitschrift insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis der Pharmazeutisch-Technischen Assistentin eingeht.

www.das-pta-magazin.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.