16.03.2016

Aufgepasst!: Was Controlling in der Apotheke bedeutet

© Anton Sokolov/fotolia.com

Anzeige

von Ruth Ney

Betriebswirtschaftliche Expertise hat sicherlich nicht die oberste Priorität in den meisten öffentlichen Apotheken. Und damit allein ist auch eine Apotheke nicht erfolgreich zu führen. Denn im täglichen Kontakt mit den Kunden zählen zunächst Beratungswissen, Empathie und guter Service. Und doch lassen sich diese Bereiche – ohne, dass es der Kunde merkt oder es ihn stört – auch unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten optimieren mit guter Planung, Kennzahlen und deren Controlling.

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Das PTA Magazin

DAS PTA MAGAZIN wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei die Zeitschrift insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis der Pharmazeutisch-Technischen Assistentin eingeht.

www.das-pta-magazin.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.