12.04.2017

Vorträge richtig timen

© scusi / stock.adobe.com

(gak) Vorträge oder gar Seminare leisten einen wichtigen Beitrag zur Kundenbindung. Wer bereits jetzt mit der Vortragsplanung für das kommende Jahr beginnt, sollte zuvor allerdings gründlich den Kalender studieren.

Denn fast ebenso wichtig wie das Festlegen von Inhalten, Referenten oder Örtlichkeiten des Vortrags ist der Zeitpunkt einer Veranstaltung. Die Schulferien nämlich sind wegen der zu erwartenden geringen Resonanz denkbar ungünstig, ebenso Brückentage zwischen Sonntag und Feiertag. Der Freitag gilt wegen der Nähe des Wochenendes nur bedingt als geeignet. Und die Vorweihnachtszeit ist nahezu tabu: In der Adventszeit stehen viele Kunden ohnehin unter Stress, Weihnachtsmärkte und -feiern schmälern zusätzlich das Zeitbudget.

Überdies gilt es bei der detaillierteren Zeitplanung, den Termin auf die anvisierte Zielgruppe auszurichten. Wer beispielsweise primär Berufstätige ansprechen will, wählt am besten den frühen Abend (ab 19 Uhr). 


Artikel teilen

Kommentare (0)

Kommentar schreiben

Die Meinung und Diskussion unserer Nutzer ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie im Sinne einer angenehmen Kommunikation auf unsere Netiquette und Nutzungsbedingungen. Vielen Dank!

* Pflichtfeld

Das PTA Magazin

DAS PTA MAGAZIN wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei die Zeitschrift insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis der Pharmazeutisch-Technischen Assistentin eingeht.

www.das-pta-magazin.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.